Nachrichten

Übergabe der Petition Rathaus Markt 04.10.2020

Erklärung des Vorsitzenden der BI Wolfgang Schnorrenberg zur Übergabe der Petition: „Wir fordern die politischen Entscheidungsträger mit unserer Petitionsübergabe hiermit auf, uns nicht nur Lippenbekenntnisse und vage Zusagen zu machen, sondern eine klare Aussage zu treffen, dass die angedachten Massnahmen an der Dove Elbe auch für die Zukunft nicht wieder...

WEITERLESEN ...

Presseerklärung zur Übergabe der Unterschriften der Petition vom 22_09_2020

Pressemitteilung   zur Übergabe von 13.157 Unterschriften der Petition gegen die Tide auf der Dove-Elbe am 04.10.2020  am Hamburger Rathaus „Bergedorf und die Vier- und Marschlande stehen geschlossen zur Erhaltung der Dove-Elbe als einzigartiges Naturschutz- und Naherholungsgebiet, Wassersportrevier und landwirtschaftlich genutztes Gebiet mit sportlich und touristisch überregionaler Bedeutung“ Unter diesem...

WEITERLESEN ...

Große Boots-Demonstration im Hamburger Hafen am 25. Juli 2020

Mit über 100 Booten protestierten Unterstützer der Bürgerinitiative Dove-Elbe gegen den Tideanschluss der  Dove-Elbe. Es war ein beeindruckendes Statement, so die Veranstalter. Der Protest fand rege Beachtung in den Medien. https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Initiative-will-Dove-Elbe-vor-Ebbe-und-Flut-schuetzen,doveelbe112.html https://www.abendblatt.de/hamburg/article229591726/100-Boote-bei-Protest-der-Initiative-Dove-Elbe-retten.html https://www.mopo.de/hamburg/boots-demo-in-hamburg-an-der-dove-elbe-herrscht-angst-vor-den-giften-des-hafens-37081950 https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Hamburg-Journal-25072020,hamj98086.html (ab 13:50)

WEITERLESEN ...

Informationsfahrt für Politiker und Presse am 23.0.7.2020 – Ein toller Erfolg!

Eigentlich hatten sich die Senatsmitglieder und die Abgeordneten aus der Hamburgischen Bürgerschaft und der Bezirksversammlung Bergedorf sowie die Pressevertreterinnen und -vertreter auf eine kleine Informationsfahrt eingestellt. Thema sollten hierbei die Auswirkungen und negativen Folgen der Öffnung der Dove Elbe sein, die derzeit im Rahmen einer Machbarkeitsstudie vom Forum Tide Elbe...

WEITERLESEN ...

Der geplante Tideanschluss aus der Wahrnehmung eines Anliegers

Machbarkeitsstudie über die Dove-Elbe als Tidengewässer   Im Jahre 1952 wurde die Dove-Elbe zusammen mit der Gose-Elbe durch eine Schleuse und durch ein Wehr in Tatenberg von der Norderelbe abgetrennt. Aus­gehend von dem vernünftigen Gedanken, dass diese Gewässer nun nicht mehr den Gefahren einer Flut ausgesetzt würden, hatte man die ...

WEITERLESEN ...

Bergedorfer Zeitung am 28.06.2020: Ruder-Profi Torben Johannesen kämpft für die Dove-Elbe

Mehrmaliger Weltmeister spricht sich gegen Idee aus, die Dove-Elbe an die Tide anzuschließen: „Absoluter Fehler.“ Allermöhe.  Im Alter von zehn Jahren hat er seine ersten Ruderschläge auf der Dove-Elbe gemacht. Heute ist Torben Johannesen dreimaliger Ruder-Weltmeister. Der 25-Jährige, der für die olympischen Spiele in Tokio bereits einen Platz im Deutschland-Achter...

WEITERLESEN ...

Kommentare sind geschlossen.