25.05. Protestfahrt mit Kleinbooten nach Bergedorf

Wir möchten unserer gemeinsamen Forderung, die Dove Elbe nicht an das Tidegeschehen anzuschließen, Nachdruck verleihen und viele Menschen in Bergedorf über dieses irsinnige Vorhaben informieren. Deshalb laden wir zu einer Protestfahrt mit Booten in den Bergedorfer Hafen (Serrahn) am 25.05.2019 ein, an der jedes Kleinboot (egal ob Ruder-, Elektro-, Segel-…

WEITERLESEN …

Hamburger Sportbund: „Wassersport auf der Dove Elbe in Gefahr“

Regattastrecke bei Tide unbrauchbar Der Hamburger Sportbund (HSB) hat sich auf seiner letzten Sitzung wieder intensiv mit dem Vorhaben zur Anbindung der Dove Elbe an das Tidegeschehen auseinandergesetzt. Auch wenn man im HSB richtigerweise darauf hinweist, dass die Machbarkeitsstudie noch lange keine Entscheidung bedeutet, erkennt man dort aber auch, dass…

WEITERLESEN …

SPD Bergedorf behauptet nichts zu wissen

Am 16.April waren Mitglieder der Bürgerinitiative „Dove-Elbe-retten“ beim Regionalausschuss von Bergedorf. Aus unseren Reihen folgte dann zwei Fragen, diese wurden vom Verfasser uns wie folgt zur Verfügung gestellt.Im Anschluss können dann die Antworten der Bezirkspolitiker von der SPD bestaunt werden!   Wolfgang Schnorrenberg 16.4.2019 1. Vorsitzender Hamburger Yacht-Club e.V im…

WEITERLESEN …

Rede Dennis Gladiator MdHB zur Rettung der Dove Elbe

Als Nachgang zum gestrigen Tag, können alle Lesser sich selbst ein Bild davon machen, wie wichtig es ist, dass wir alle zusammenhalten. Hier die Rede von >>>HIER KLICKEN<<< Dennis Gladiator MdHB Abgeordneter der Hamburgischen Bürgerschaft Wahlkreisbüro Bergedorfer Schloßstraße 17 21029 Hamburg  

WEITERLESEN …

Rot-Grüner Senat peitscht Vorhaben durch

……..die Machbarkeitsstudie muss gemacht werden, koste es was es wolle. Mal ganz ehrlich, selbst kleine Kinder begreifen was mit dem Paradies „Dove Elbe“ passiert, wenn diese 2x am Tag trocken läuft. In der Bürgerschaft wurden klar verständliche Reden gehalten, dass dieses Himmelfahrstkommando beendet werden muss. Aber SPD und Grüne halten…

WEITERLESEN …

Ist bald Ebbe für den Biber?

Nach 200 Jahren sind die Nager nach Hamburg zurückgekehrt – jetzt könnten sie bald auf dem Trockenen sitzen. Quelle: Bild Für verantwortungslose Politiker des Rot-Grünen Senats scheinbar kein Problem, denn man kann solche Anmerkungen auch einfach dementieren. Dagegen spricht Herr Dr. Duwe (FDP) das aus, was viele Menschen bereits denken!…

WEITERLESEN …

FDP warnt vor Wiederanbindung der Dove Elbe

Die gute alte Dove Elbe ist seit 1952 vom Elbstrom durch eine Schleuse vom Elbstrom getrennt. Dadurch gibt es in der Dove Elbe keine Ebbe und Flut, keine Versandung bzw. Verschlickung. Weiteres bitte über den Artikel in der SHZ.de nachlesen. Gefahr der Verschlickung: FDP warnt vor Wiederanbindung der Dove Elbe…

WEITERLESEN …